Tango (Windows) 1.6.14117

Der Messenger bietet neben Textnachrichten auch Sprach- und Videoanrufe

  • Kategorie:

    VoIP-Telefonie

  • Version:

    (Windows) 1.6.14117

  • Arbeitet unter:

    Windows 8.1 / Windows 8 / Windows 7 / Windows Vista / Windows XP

  • Programm in:Bei Deutsch
  • Programm-Lizenz:Kostenlos

Tango ist die kostenfreie Alternative zu Programmen wie Skype, um Videotelefonate zwischen Computern, Smartphones und Tablets zu führen.

Tango bewirbt sich selbst mit dem Spruch “Messaging & More”. So sind in der plattformübergreifenden App neben den normalen Messaging-Diensten auch Features wie ein Newsfeed (ähnlich dem Facebook-Newsfeed), das Verbinden mit Freunden und das Vorschlagen von Freunden, das Lesen von News aus verschiedenen Quellen, das Spielen von Social Games mit Freunden, und das Entdecken und Teilen von Musik möglich.

Tango stellt sich also als eine Art Mischung aus WhatsApp, Facebook und Spotify dar. All diese Dienste werden kostenfrei zur Verfügung gestellt. Zur Nutzung benötigt man nur die App auf dem gewünschten Endgerät und einen W-Lan oder 3G/4G Internet-Zugang. Wer das Programm also über mobiles Internet nutzt, sollte sich bewusst sein, dass hier schnell jede Menge Traffic zusammenkommen kann. Gerade bei Nutzern mit einem beschränkten Datenvolumen ist das nicht zu unterschätzen.

Die Besonderheit an der Tango-App ist, dass auch zwischen Smartphone und Computer Videotelefonate durchgeführt werden können. Das war bei ähnlichen Apps bisher nicht möglich und ist daher eine bedeutende Neuerung.

Es werden weder Passwort noch Username benötigt. Hat man die App erstmal installiert, gibt man einfach die eigene Telefonnummer und die des gewünschten Gesprächspartners (der die App übrigens auch installiert haben muss) ein und schon kann es losgehen. Nach der Registrierung bekommt man sofort Kontakt-Vorschläge, basierend auf den Kontakten, die man auf dem jeweiligen Endgerät bereits gespeichert hat.

Auch gewöhnliche Telefonate sind mit Tango möglich. Dazu schaltet man einfach die Kamera ab und führt wie gewohnt die Verbindung durch.

Die Qualität von Ton und Bild hängt zwar stark vom verwendeten Endgerät ab, kann aber im allgemeinen als gut bezeichnet werden.

Das sehr schlanke Design der Nutzeroberfläche ist deutlich vom typischen iPhone-Design inspiriert und wirkt damit sehr aufgeräumt und intuitiv.

Updates in etwa zweiwöchigem Abstand werden vom Entwickler kostenfrei zur Verfügung gestellt. In Zukunft soll es eine Premium-Version geben, bis dahin ist Tango aber für alle Anwender kostenfrei zur Benutzung freigegeben.

Vorteile

  • kinderleicht zu bedienen
  • plattformübergreifen (Windows, iOS, Android…)

Nachteile

  • kaum individuell anpassbar
  • Übertragungsqualität kann schwanken

Andere zu erwägende Programme

User Meinungen auf Tango